Commerzbank übernimmt Derivate der Dresdner Kleinwort

Ab Montag, den 11. Mai 2009 übernimmt die Commerzbank die Derivate der Dresdner Kleinwort (Dredner Bank).

Demnach werden alle Derivate (Optionsscheine, Zertifikate und Aktienanleihen) im Angebot und auf der Internetseite der Commerzbank zu finden sein. Weiter garantiert das Commerzbank-Derivateteam allen Anlegern von Dredner Kleinwort Derivaten, dass der bisherige Service und die gewohnte Qualität zukünftig auch von der Commerzbank sichergestellt wird.

Ausser, dass sich der Name der Emittentin ändert und es vereinzelt zur Änderung von Produktnamen kommen könnte wird sich für den Anleger nichts ändern. Alle Einlösungsmodalitäten der Zertifikate und Optionsscheine bleiben unverändert bestehen.

1 Kommentare zu “Commerzbank übernimmt Derivate der Dresdner Kleinwort”

  1. Marzena vom 11.05.2009 um 10:41

    Gut zu wissen, dass die Papiere nun Commerzbank Derivate heißen.

0 Trackbacks zu “Commerzbank übernimmt Derivate der Dresdner Kleinwort”

Comments are closed.